Tipps zum einfachen Schnüren Ihres Korsetts

Wie ziehe ich ein Korsett an?

 

Hier eine Anleitung für das erste Mal:

  1. Die Schnur auf dem Rückenteil gleichmäßig soweit auseinander ziehen, daß Sie bequem das vorne geöffnete Korsett um den Körper legen können.

  2. Bringen Sie das Korsett in die richtige Position.

  3. Die Haken bzw. Ösen auf der Vorderseite verschließen - was mit der Zeit und etwas Übung immer leichter gelingen wird. Versuchen Sie als Erstes die zweite oder dritte Öse von oben zu verschließen und folgen Sie mit den anderen Ösen von oben nach unten. Zuletzt die obere(n) Öse(n) schließen.

  4. Jetzt bitten Sie einen charmanten Helfer, Sie bei der Rückenschnürung zu unterstützen. Die helfende Person soll die Schnüre gleichmäßig ziehen. Bei manchen Modellen kann man die Schlaufen in Höhe der Taille zusammen ziehen, bei anderen am oberen oder am unteren Rand.

  5. Wenn Sie das Gefühl haben, dass es gut fest sitzt, können die beiden Schlaufen zu einer Schleife gebunden werden. Meistens macht man eine doppelte Schleife, damit die Schlaufen kürzer werden und es schön aussieht.

  6. Nach einiger Zeit spüren Sie, ob das Korsett enger oder lockerer gezogen werden sollte.

  7. Sie tragen das Korsett richtig geschnürt, wenn Sie ein gutes Gefühl haben und noch tief atmen können.
     

Was tun, wenn kein Helfer in der Nähe ist?

Sie können Ihr Korsett selbstverständlich auch alleine anziehen:

  1. Die Schlaufen bzw. das offene Ende der Schnürung am Rücken lokalisieren und straff ziehen.

  2. Wenn die Schnüre lang genug sind, diese weiter mit den Daumen nach vorne ziehen.

  3. Mit einer Hand beide Schnüre vorne festhalten und mit der anderen die Schnürung am Rücken enger ziehen. Immer wieder die Schnüre festziehen, bis Sie das Gefühl haben, dass es richtig sitzt.

  4. Eine Schleife hinter dem Rücken machen, fertig!

TIPP:

Als Trick kann man auch die Schlaufen an eine Türklinke einhaken und vorsichtig einen Schritt nach vorne tun. Sie merken, dass die Schlaufen enger gezogen werden. Ziehen Sie die Schnürung immer enger und fahren Sie fort wie oben beschrieben.